MIT DER SPITZE DES ZEICHENSTIFTS

© Kianoush Ramezani © Adjim Danngar © Sophie-Scholl-Realschule © Otto-Hahn-Gymnasium © Lessing-Gymnasium © Lessing-Gymnasium © Lessing-Gymnasium © Lessing-Gymnasium © Lessing-Gymnasium © Otto-Hahn-Gymnasium © Lessing-Gymnasium © Otto-Hahn-Gymnasium © Sophie-Scholl-Realschule © Sophie-Scholl-Realschule © Lessing-Gymnasium © Fichte-Gymnasium © Lessing-Gymnasium © Fichte-Gymnasium © Fichte-Gymnasium

„Stellen Sie sich vor, Sie sind Pressezeichner einer Tageszeitung und haben 30 Minuten, um das aktuelle Weltgeschehen – rechtzeitig vor Redaktionsschluss – kritisch zu kommentieren.” So lautete der Arbeitsauftrag eines Workshops, den die aus Paris angereisten Cartoon-Zeichner Kianoush Ramezani und Adjim Danngar mit Schülerinnen und Schülern aus Karlsruhe gestalteten.
Initiiert hat dieses Projekt die Stiftung CCFA Karlsruhe, die sich unter neuer Leitung als Akteur eines Europas der Vielfalt und eines lebendigen deutsch-französischen Austauschs positioniert. Gemeinsam mit den teilnehmenden Schülern und Schülerinnen sowie in Partnerschaft mit dem internationalen Verein United Sketches werden medial einseitig gefärbte Diskurse und Vorstellungen, die einer pluralen Gesellschaft entgegenstehen, hinterfragt.

Die Ausstellung wurde am 8. Februar offiziell im Regierungspräsidium Karlsruhe durch Marlène Rigler, Dr. Albert Käuflein, Bürgermeister der Stadt Karlsruhe, Béatrice Angrand, Generalsekretärin des Deutsch-Französischen Jugendwerks, Kianoush Ramezani und drei Schülerinnen der Internationalen Klasse der Sophie-Scholl-Realschule feierlich eröffnet. Dort war sie zwei Wochen lang zu sehen. Als Wanderausstellung kann diese Präsentation aktuell von Schulen und Institutionen kostenfrei bei der Stiftung CCFA Karlsruhe ausgeliehen werden. Kontaktieren Sie uns: info@ccfa-ka.de